10 Festival Fails! – Diese Dinge solltest du unbedingt vermeiden!

Jetzt teilen!
  •  
  •  
  •  
  •  

Diese 10 Fails solltest du auf jeden Fall bei deinem Festivalbesuch vermeiden!

Es gibt ein paar ungeschriebene Festivalregeln und wenn du diese 10 Dinge vermeidest, kann bei deinem Festivalbesuch fast nichts mehr schiefgehen:

1. Fail –Einweggrills: Jungs und Mädels, auch wenn es immer wieder verlockend aussieht, nehmt keine Einweggrills! Die Dinger gehen entweder nicht richtig an, oder brauchen so lange, dass ihr wahrscheinlich am Hungertot sterben werdet. Wenn dieses Gerät doch einmal funktionieren sollte, stellt euch auf einen kulinarischen Genuss aus Grillanzünderaroma und weiteren nicht definierbaren Chemiearomen ein. Definitiv ein Festivalfail!

2. Fail –Sex im Wald: Wer am ersten Tag seines Festivalaufenthalts ein gemütliches Plätzchen im Wald für Fortpflanzungszwecke entdeckt, sollte sich bewusst machen dass dieses Areal nur wenige Stunden später absolut unzugänglich sein wird. Da die Chemietoiletten nach kurzer Zeit unbenutzbar sind, entschließen sich etliche Festivalbesucher für den weitaus angenehmeren Stuhlgang im Freien. Zu erkennen an den unzähligen Fähnchen am Boden.

3. Fail –Equipment erst dort überprüfen: Jeder kennt es, kurz vor dem Festivalwochenende werden noch ein paar neue Dinge bestellt, die dann auf dem Festival das erste Mal ausgepackt werden. Das kann allerdings zu bösen Überraschungen führen! Ich machte am eigenen Leib die Erfahrung, als ein Freund und ich erst ein Zelt bestellten und im Anschluss noch 2 Feldbetten. Leider haben wir unsere kurzen Bedenken, ob die Dinger überhaupt ins Zelt passen würden schnell verworfen. „Laut Angaben müsste es passen“

Falsch, es passte nicht und wir mussten mit den Füßen draußen schlafen -.-

4. Fail –Gut gelegene freie Plätze genau ansehen: Achtung, auch hier lauert wieder eine Falle. In der Regel ist ein gut gelegener Zeltplatz nicht ohne Grund frei! Könnte es vielleicht mit den unmittelbar daneben aufgestellten Chemietoiletten zusammenhängen? Sucht mal bei Youtube nach „Dixiesee“ und ihr werdet euch diese Frage selbst beantworten können 😉

pipipappe für Frauen bei Amazon ansehen

5. Fail –Lieblingsklamotten anziehen: Absolut verständlich, dass du deine Lieblingsklamotten anziehen möchtest, allerdings ist das auf einem Festival keine gute Idee! Nach mehreren Tagen  Rauch, Bier, betrunkene Menschen, Matsch und Circlepits wirst du deine Anziehsachen wahrscheinlich verbrennen müssen, da sie für keinen anderen Zweck mehr geeignet sind 😉

6. Fail –Betrunken in der Sonne einschlafen: Auch dieser Punkt ist sehr wichtig und nicht zu empfehlen!

Betrunken = gut,

Sonne = gut,

betrunken+Sonne = fieser Sonnenbrand!

7. Fail –Billiges Dosenbier aus Holland: Ebenfalls am eigenen Leib machte ich die Erfahrung mit billigem Hollandbier! Mit viel Fantasie, kann man es sogar trinken (vorausgesetzt es ist richtig gekühlt). Allerdings darf man dann auf keinen Fall ein vernünftiges Bier unter die Nase bekommen, da es danach so gut wie unmöglich ist dieses billige Dosenbier noch zu genießen! Zusätzlich solltest du dir die heftigen Nebenwirkungen bewusst machen, die sich in unkontrollierten Fäkalwasserfällen und übelriechenden Darmwinden äußern.




8. Fail –Zu viel Körperhygiene: So blöd es klingt, aber mit zu viel Körperhygiene tust du dir keinen Gefallen! Am dritten Festivaltag liegt ein gewisser grüner Dunst über dem gesamten Festivalgelände und wenn du es mit deiner Körperhygiene übertreibst, wirst du nur empfindlicher für diese äußerst überreichenden Gerüche!

9. Fail –Kotzen nur im Freien: Sollte dein Magen einmal nicht so stark sein wie erhofft, vermeide es unbedingt dich in Chemietoiletten zu entleeren. Wenn du dabei einschlafen solltest, erlebst du ansonsten eine echt böse Überraschung!

10. Fail –Lasst euch nicht mit dem Dixie umwerfen! Man munkelt, dass eine Gruppe Menschen nach erhöhten Alkoholkonsum auf lustige Ideen kommen können. Wenn ihr euer Geschäft in einer Chemietoilette verrichtet solltet ihr unbedingt vermeiden, von solch einer Horde betrunkener Menschen umgeworfen zu werden!

Was ihr vorsorglich dagegen tun könnt? Bleibt aufgeschlossen und freundlich, ladet auch fremde orientierungslose Menschen zu einem Bier bei euch ein und haltet euch mit euren „Nachbarn“ gut 😉

Lasst es krachen!



Das könnte dich interessieren:

Teile jetzt die Liste mit deinen Freunden:

10 Festival Fails! – Diese Dinge solltest du unbedingt vermeiden! 4.80/5 (96.00%) 5 votes
facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.